LANGNER, Bärbel

mail@kunstwerk5.de                   www.baerbel-langner.de

zeitgenössische Kunst, Porta Westfalica
 

Im Sommer 1964 bin ich in Ulm geboren.


Mein Lebensweg führte mich über Hamburg, Potsdam, Stuttgart und Bocholt im Juni 2018 nach Porta Westfalica.

Von 2004 bis 2007 erlernte ich die Grundlagen der bildenden Kunst auf der Kunstschule Lajewski in Bocholt.

Hospitanzen bei Künstlern der Region Münster schlossen sich an.

Ab 2009 führte ich im Raum Bocholt mein eigenes Atelier, in dem ich diverse Ausstellungen und Events durchführte.

Mein Wissen gab ich in Schulprojekten und an viele Kursteilnehmern in meinem Atelier weiter. 

AUSSTELLUNGEN  (Auszug)

Eigene Ausstellungen seit 2009 in Deutschland und den Niederlanden

„Familienchroniken“, open spaces – LWL Textilwerk, Bocholt 2014
in Zusammenarbeit mit internationalen Künstlern

„Le chant de la terre et du ciel“ - „Der Gesang des Himmels und der Erde“ – 
Mit Danielle Wächter / Frankreich Kunsthalle Kö10 in Bocholt 2015


„Septemberkunst“, Gelderland/Achterhoek  NL 2015 und 2017
1. Preis der Fachjury in der Kategorie Malerei

Ausstellung mit Andreas Noßmann - Kunsthalle Kö10 in Bocholt 2016

Galerie 21, Breedenbroek NL 2016

„Bärbel Langner and friends“ Gut Heidefeld, Bocholt 2017

Soziokulturelle Projekte:  AKTION Blickpunkt, Wesel und Kleve 

„Lieblingsmensch“ Begegnungsstätte Bückeburg

Bildnachweis: privat