Künstler*innen sind Individualisten*innen.


Kunst machen ist das eine,   
Kunst zugänglich machen das andere